Wir kommen nach Leipzig!

Vom (leider eingestellten) libertären Stadtheftchen Feierabend! mal liebevoll als schwarz-rotes Leipzig tituliert, besitzt die Stadt eine lange widerständige Geschichte. In den 90er Jahren ist dafür sicherlich Connewitz der umtriebigste Stadtteil gewesen, in dem noch heute zahlreiche Hausprojekte existieren, die aus Besetzungen hervorgingen. Doch wie mit vielem was lange rumsteht, so hat auch der “Mythos Connewitz” Staub angesetzt und längst haben Gruppen angefangen sich in anderen Stadtteilen zu organisieren. Die unzähligen Hausprojekte prägen mittlerweile das gesamte Stadtbild.

Ansonsten sind in der Stadt bereits die FAU und die ASJ vertreten und damit gleich zwei anarchistische Föderationen im deutschsprachigen Raum. Auch wenn beide Gruppen (soweit wir das beurteilen können) wirklich gute Arbeit leisten, glauben wir trotzdem, dass Leipzig genügend Potential für eine weitere anarchistische Organisation bietet. Deswegen werden wir am 1.12. in der Meuterei unsere Initiative einer dritten anarchistischen Föderation vorstellen. Kommt vorbei, lernt uns kennen, diskutiert mit uns und schließt euch an!

Am 1. Dezember, ab 16 Uhr in der Meuterei, Zollschuppenstraße 1+3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.